Archiv für den Monat: November 2014

Vertrider_Challenge_Titelbild

Take No Prisoners

Ein steiler Trail, zahlreiche Schlüsselstellen und elf fanatische Biker, die um jeden Millimeter kämpfen. Die erste Vertrider Challenge war ein Wettkampf der ganz besonderen Art. Das Format so einfach wie einprägsam: Better Take No Prisoners. Fünf Versuche pro Fahrer, wer in einer der ausgeschriebenen Schlüsselstellen den Fuss absetzt, nimmt einen Gefangenen und bekommt einen entsprechenden Aufkleber vom Headjudge ans Radl verpasst.

So ernst die Regel klingt, sie hat dem gemeinsamen Herumtrialen nur den Rahmen gegeben. Vielmehr ging es darum, einmal die Fahrtechnik-Community zusammen auf einen Trail zu bringen. Gemeinsam Biken, sich austauschen, sich überhaupt mal kennenlernen. Sehr cool zu sehen, wie jeder einen anderen Style aufs Radl bringt und andere Linien aussucht.

Die Idee hat eine richtig feine Dynamik bekommen und es wurde Biken auf hohem Niveau gezeigt. Ein ehrlicher aber unverbissener Wettkampf, in dem es keine Verlierer gab. Die M&M Trophäen haben alle verdient gewonnen und Tobi Leonhard hat sich mit seinem sauberen Fahrstil das Take-No-Prisoner T-Shirt überstreifen können. Abschließend Bier und Tiroler Speisen im kultigen Gasthof, der Tag hätte perfekter nicht sein können.

Danke an alle Fahrer (Martin Auer, Bastian Hagemann, Tobias Held, Jan Lämmel, Tobias Leonhardt, Hannes Mair, Ulrich Ortner, Gerhard Senfter, Markus Troger und Yann) für den einzigartigen Tag, an Hannes für die Photos und an Sylvia fürs Judgen.

Ride vert, Axel.